Rücksendungen und Rückerstattungen

 

 

 

 

 

 

Sie können einen Artikel zurückgeben:

 

Wenn Sie Ihre Meinung zu einem Kauf ändern und ihn zurückgeben möchten. Die meisten Verkäufer akzeptieren Rücksendungen.

 

Alle Verkäufer, die Rücksendungen annehmen, müssen Ihnen eine Frist von mindestens 14 Kalendertagen gewähren, um sie darüber zu informieren, dass Sie eine Rücksendung vornehmen möchten. Viele Anbieter bieten längere Laufzeiten an.

 

Informationen darüber, ob ein Verkäufer Rückgaben akzeptiert, finden Sie im Abschnitt Rückgabebedingungen auf der Produktseite. Wenn es dort nicht beschrieben ist, hat es der Verkäufer möglicherweise in der Produktbeschreibung angegeben. Wenn nicht, empfehlen wir Ihnen, über den Link "Den Verkäufer kontaktieren" auf der Produktseite an den Verkäufer zu schreiben. Im Falle eines Artikels, den Sie bereits gekauft haben, gehen Sie einfach zur Bestellhistorie und klicken Sie auf den Artikel.

 

 

 

 

 

Wer bezahlt die Rücksendekosten?

Wenn der Artikel stark von der Beschreibung abweicht, trägt der Verkäufer die Rücksendekosten. Wenn der Käufer seine Meinung zu einem Kauf ändert und den Artikel in Abhängigkeit von den Rückgabebedingungen des Verkäufers zurücksenden möchte, muss er möglicherweise die Kosten für die Rücksendung tragen. Der Verkäufer kann dem Käufer eine Rücksendeadresse und zusätzliche Versandinformationen für die Rücksendung des Artikels in der Bestellhistorie mitteilen.

 

Wenn Sie einen Artikel zurücksenden möchten und der Verkäufer die Rücksendekosten trägt, müssen Sie ihn kontaktieren, um sowohl den Service als auch die Versandkosten zu vereinbaren, bevor Sie den Artikel zurücksenden.

 

Der Verkäufer muss die Rücksendekosten bezahlen, bevor der Käufer den Artikel zurücksendet. Nachdem der Verkäufer die Rücksendekosten bezahlt hat, muss der Käufer den Artikel senden und die Tracking-Informationen bereitstellen. Wenn Sie keine Tracking-Informationen angeben, können Sie in keinem Fall nachweisen, dass Sie die Sendung gemacht haben. Sobald der Artikel zurückgesandt wurde, teilt der Verkäufer Surgicat seine Entscheidung mit, die Rückerstattung an den Käufer zu leisten. Wenn der Käufer beschließt, den Artikel zurückzugeben, bevor der Verkäufer die Rücksendekosten bezahlt hat, können wir den Verkäufer nicht zur Zahlung zwingen.

 

Wenn beim Kauf ein Problem auftritt, sind Sie durch diese Rücknahmebedingungen geschützt, solange Sie mit einer der unter Zahlungsmethoden beschriebenen Methoden der Surgicat-Plattform bezahlt haben.

 

 

 

Um einen Artikel zurückzugeben, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

1. Suchen Sie in Ihrem Einkaufsverlauf unter "Mein Konto" nach dem Artikel.

2. Wählen Sie den Artikel aus und klicken Sie auf Zurück. Schreiben Sie eine kurze Beschreibung der Rücksendungsursache. Sie können Fotos hinzufügen, um den Status des Artikels zu dokumentieren, den Sie gekauft und erhalten haben.

3. Je nachdem, welchen Artikel Sie gekauft haben, können Sie an das Surgicat-Rückgabesystem weitergeleitet werden oder wir bitten Sie, den Verkäufer zu kontaktieren. Gemäß den Rückgabebedingungen des Verkäufers bitten wir Sie möglicherweise, zu warten, bis der Verkäufer die nächsten Schritte für die Rücksendung angibt, beispielsweise in Fällen, in denen der Artikel zu groß oder zu schwer ist oder wenn Sie einen Artikel an a zurücksenden Verkäufer, der in einem anderen Land ist. Der Verkäufer kann Ihnen auch ein eigenes Rücksendeetikett zur Verfügung stellen.

4. Verpacken Sie den Artikel sorgfältig. Legen Sie das Paketetikett bei, kleben Sie es sorgfältig auf das Paket und senden Sie es an den Verkäufer. Sie müssen den Artikel innerhalb von 8 Werktagen nach Aufforderung zur Rücksendung zurücksenden (in demselben Zustand, in dem Sie ihn erhalten haben). Es wird empfohlen, dass Sie Tracking-Informationen bei der Rücksendung eines Artikels angeben.

5. Wenn der Verkäufer Ihnen ein eigenes Etikett zur Verfügung gestellt hat (z. B. wenn das Etikett in der Originalverpackung enthalten war), können Sie den Status des in der Warenrücksendung zurückgegebenen Artikels in Mein Konto nachverfolgen. Suchen Sie den zurückgegebenen Artikel und drücken Sie den Artikelcode (Bsp. Nr. RE123456).

6. Wenn Sie vom Verkäufer kein Etikett erhalten:

Sie können uns im Support (unten auf der Website) kontaktieren, auf Ihre Bestellung verweisen und im Nachrichtenbereich den vom System generierten Rückgabecode eingeben. Wir senden Ihnen eine E-Mail mit einem Link, über den Sie zur Zahlung des Etiketts weitergeleitet werden. Sobald das Etikett bezahlt ist, erhalten Sie eine E-Mail mit einer druckbaren Version des Versandetiketts (dies kann einige Minuten dauern). Senden Sie den Artikel und aktualisieren Sie den Rücksendevorgang in Ihrem Konto.

Wenn Sie den Artikel mit einer anderen Versandmethode zurücksenden, geben Sie unbedingt den Versandcode an, damit Surgicat den Versandstatus bei Bedarf überprüfen kann.

7. Sobald der Verkäufer das Paket erhalten hat, werden Sie innerhalb von 5 Werktagen erstattet. Wenn Sie ein Problem haben, werden wir eingreifen, um es zu lösen.

 

 

 

Kontaktieren Sie den Verkäufer

1. Befolgen Sie die Anweisungen, um den Verkäufer über Mein Konto zu kontaktieren.

2. Der Verkäufer bestätigt den Vorgang, den Sie für die Rücksendung ausführen müssen.

 

 

 

Ersatzartikel

Einige Anbieter bieten die Möglichkeit, einen Ersatzartikel anzufordern. Wenn diese Option verfügbar ist, gibt der Verkäufer dies in seinen Rückgabebedingungen an. Sie können einen Ersatzartikel anfordern, wenn:

Der Verkäufer bietet die Möglichkeit, einen Ersatzartikel anzufordern.

Sie senden den Originalartikel zurück und möchten genau den gleichen Artikel als Ersatz.

Ihr Artikel weicht stark von seiner Beschreibung ab (wenn er ein beschädigtes Teil hat oder in irgendeiner Weise defekt ist).

Um einen Ersatzartikel anzufordern, müssen Sie nur den Verkäufer über Mein Konto kontaktieren. Er wird Sie informieren, wenn ein Ersatzartikel verfügbar ist. Wenn diese Lösung genehmigt wurde, stellen Sie sicher, dass Sie den Originalartikel innerhalb von 10 Arbeitstagen nach der Rückgabeanforderung an den Verkäufer zurücksenden.

 

 

 

Rücktrittsrecht

Das Widerrufsrecht ermöglicht es dem Verbraucher, den Kauf der Ware oder die Erbringung der Dienstleistung zu verweigern, sobald die Transaktion abgeschlossen ist.

 

Sie haben eine Frist von 14 Tagen, um von einem Fernabsatzvertrag zurückzutreten oder außerhalb eines Handelsunternehmens zu verhandeln, ohne dass Sie hierfür einen Grund angeben müssen.

 

Ist der gewerbliche Verkäufer seinen Informations- und Dokumentationspflichten nachgekommen, endet die Widerrufsfrist bei Serviceverträgen nach 14 Kalendertagen ab dem Tag des Vertragsschlusses. Handelt es sich um einen Kaufvertrag, endet diese Frist an dem Tag, an dem Sie oder ein Dritter (der nicht der Beförderer ist und vom Verbraucher benannt wurde) die physische Ware erworben haben.

 

Wenn der gewerbliche Verkäufer Sie nicht über Ihr Widerrufsrecht informiert, endet diese Frist 12 Monate nach Ablauf der ersten Widerrufsfrist. Wenn der gewerbliche Verkäufer Ihnen innerhalb von 12 Monaten nach Vertragsende oder Erwerb der physischen Ware Auskunft über Ihr Widerrufsrecht gibt, endet die Widerrufsfrist 10 Tage ab dem Tag, an dem Sie die Informationen über dieses Recht erhalten haben.

 

 

 

Sie können uns um Hilfe bitten.

Im Allgemeinen funktionieren Rücksendungen und Rückerstattungen reibungslos. Wenn ein Verkäufer jedoch keine Rückerstattung vornimmt, können Sie uns um Hilfe bitten. Die Bedingungen können abhängig von der vom Verkäufer angegebenen Rückgabemethode variieren. Obwohl wir die korrekten Fristen in der spezifischen Rücksendeanforderung in Mein Konto angeben, können Sie Folgendes als Referenz verwenden:

 

Sie können uns um Hilfe bitten, wenn der Verkäufer innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Erhalt des zurückgegebenen Artikels oder innerhalb von 7 Arbeitstagen nach dem voraussichtlichen Lieferdatum des zurückgegebenen Artikels keine Rückerstattung leistet, wenn keine Nachverfolgungsinformationen verwendet werden.

 

Wenn der Verkäufer auf Ihre Rückgabeanfrage nicht reagiert, können Sie uns nach Ablauf von 3 Werktagen nach Absenden der Anfrage um Hilfe bitten.

 

Wenn seit der Zustellung des zurückgegebenen Artikels an den Verkäufer 5 Werktage vergangen sind und er die Rückerstattung nicht vorgenommen hat, können Sie um Hilfe bitten. Wichtig: Wenn Sie den Artikel nach Ablauf der Frist von 14 Kalendertagen verschickt haben, werden wir den Verkäufer nicht um eine Rückerstattung bitten.

 

Abhängig von der Art der Anzeige haben Sie die Möglichkeit, einen oder mehrere Artikel jeder Transaktion zurückzugeben. Bei Anzeigen für Sets oder Artikelpakete haben Sie nur die Möglichkeit, alle Artikel zum Verkauf zurückzugeben. Wenn Sie beispielsweise ein fünfteiliges Kit kaufen, das einen Artikel A, einen Artikel B, einen Artikel C, einen Artikel D und einen Artikel E enthält, haben Sie die Möglichkeit, das vollständige fünfteilige Kit zurückzugeben. Sie können nicht nur einige Teile des Kits zurückgeben, z. B. nur Artikel B und Artikel E. (Wenn Sie nur einen Artikel aus einem Set oder Kit zurückgeben möchten, wenden Sie sich an den Verkäufer.) Bei Anzeigen mit mehreren Artikeln haben Sie die Möglichkeit, die gewünschten gekauften Artikel zurückzugeben. Wenn Sie beispielsweise eine Pinzette kaufen und in der Anzeige eine Menge von fünf auswählen, können Sie eine der Pinzetten zurückgeben, aber Sie haben nur eine Chance, dies zu tun. Wenn Sie beispielsweise zwei der Pinzetten zurückgeben, können Sie die anderen drei später nicht mehr zurückgeben. Bei Artikeln, die mehreren Anzeigen desselben Verkäufers entsprechen, haben Sie die Möglichkeit, jeden Artikel einzeln zurückzusenden. Wenn Sie beispielsweise vier Scheren von einem Verkäufer kaufen, der jede einzeln verkauft hat, Sie aber alle vier Scheren gleichzeitig über den Surgicat Payment-Vorgang bezahlt haben, müssen Sie jede Schere einzeln zurückgeben.

 

 

 

Unsachgemäße Verwendung des Rückgabeprozesses oder der Surgicat-Kundengarantie

 

Wenn wir feststellen, dass Sie den Rücksendevorgang in Surgicat missbraucht haben, können wir Maßnahmen auf Ihrem Konto ergreifen, einschließlich der Einschränkung von Kauf- und Verkaufsrechten und der Sperrung des Kontos. Beispiele:

Unklarer oder ungenauer Grund für die Rücksendung.

Übermäßige Anzahl von Rückholanfragen.

Beachten Sie nicht die notwendigen Bedingungen für die Rücksendung.